Über diese Website

Was soll ich sagen…Ich bin eine Küchenanalphabetin. Wenn ich in der Vergangenheit mit Freunden gekocht habe, bot ich mich meist als Schnibbelhilfe an – hier kann man schließlich kaum etwas falsch machen (obwohl man sich häufig über die nicht akuraten Gemüsestücke beschwerte).
Grundsätzlich war mein Interesse an gesunder oder überhaupt ERNÄHRUNG gering bis nicht vorhanden. Zwar ernähre ich mich seit 14 Jahren vegetarisch, aber das lag weniger daran, dass ich eine passionierte Tierschützerin bin. Es ist in erster Linie der Tatsache geschuldet, dass ich die Vorstellung ekelig finde etwas zu essen, was mal gekackt, gefressen, sich im dreck gesuhlt – ja schlicht und einfach – etwas zu essen, was mal GELEBT hat.

Wie bin ich jetzt auf die verrückte Idee gekommen, auf vegane Ernährung zu setzten. Seit einiger Zeit plagten mich ziemlich Bauchschmerzen mit allem Drum und Dran.
Nach etlichen Arztbesuchen und Phasen in denen auf diese und jenes verzichtet wurde, habe ich für mich festgestellt, dass es mir mit veganer Ernährung am besten geht.
Also, meine lieben Freunde, ziehe ich das jetzt durch.
Allerdings musste ich feststellen, dass das ganz schön viel Disziplin erfolgt. Statt sich mal eben schnell eine Pizza reinzuziehen oder beim Bäcker ein belegtes Brötchen zu holen wird in meiner Küche jetzt gekocht.
Studieren geht ja bekanntlich über probieren. Also experimentiere ich mit Zutaten und Rezepten und so langsam wird aus ungenießbar, echt lecker.

In meinem Blog könnt Ihr mit mir den veganen Lifestyle erforschen und kennenlernen – „exploren“. Über einen Dialog und interessanten Austausch würde ich freuen. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s